Hochzeitskarten Selbst Gestalten

Bonnyprints Grusskarten für Anlässe
Karten für alle Lebenssituationen
Smartphoto Grusskarten
3 Eckoptionen, Papierarten
Pixum Fotogrusskarten
Diverse Themenkarten oder eigenes Design
Photobox Fotokarten
Viele Designs, einzeln oder 10er Set
Fotocharly Fotogrusskarten
Glänzendes Fotopapier, hoch, quer, mit Umschlag
Foto.com Einfache Karten, Klappkarten
Einfache Karten, Klappkarten
Bookfactory Fotogrusskarten
Fotokarten für Anlässe

Hochzeitskarten selbst gestalten – die schönste Art sich Gäste einzuladen

So schön und einmalig dieser besondere Tag auch ist. Kaum etwas wird so generalstabsmässig geplant wie die Hochzeit. Denn an diesem Tag soll bitteschön alles klappen. Von der eigentlichen Trauung, über das Braut- und Bräutigam-Styling, die Blumenarrangements und Hochzeitsfotografie bis zur rauschenden Hochzeitsfeier. Und im Anschluss geht es zur Belohnung für den ganzen Stress in die verdienten Flitterwochen. Doch zu Beginn der Planung, wenn Hochzeitstermin und Location bekannt sind, steht etwas ganz Grundlegendes an – die Einladung der Hochzeitsgäste. Und dafür sind exklusive, selbstgemachte Hochzeitskarten am besten geeignet.

Hochzeitskarten erstellen und die Gäste stilvoll ansprechen

Wenn zwei, die sich mögen, aneinander denken und in Zeiten von Smartphone und Co. eine liebevolle Kurznachricht wie „Ich denk an Dich“ senden – dann kommt das beim Herzblatt bestimmt gut an. Doch ganz anders sieht es aus, wenn es darum geht, für eine so grosse Sache wie eine Hochzeit, Verwandte, Freunde und Bekannte mit Stil auf das Ereignis einzustimmen und auf die Hochzeit hinzuweisen. Irgendwie mag man sich zu diesem Anlass keine Einladung im Short Message Style via Smartphone oder E-Mail vorstellen. Zudem würde so eine Einladung weder von Fantasie noch von persönlicher Note zeugen. Hingegen die Hochzeitskarte selber gestalten – das bietet zahlreiche Möglichkeiten, das glanzvolle Ereignis mit einem individuellen Touch zu versehen.

Für fantasievolle Paare – die Hochzeitskarte selber gestalten

Vielleicht hat sich das glückliche Paar beim Sport oder im Urlaub kennengelernt? Wenn Amors Pfeil beim immer beliebter werdenden Bogenschiessen traf, bekommt das Sinnbild auf der Einladungskarte gleich doppelte Bedeutung. Und womöglich ging dem angehenden Bräutigam beim Tauchen vor den Seychellen die Puste aus, als er beim Auftauchen die Badenixe in ganzer Schönheit erblickte. Wieso demnach nicht, den Beginn der grossen Liebe mit auf die Hochzeitskarte bannen. Denn um individuelle Hochzeitskarten erstellen zu können, zeigen sich auch die Anbieter einfallsreich. Doppelklappkarten im Querformat und geschmackvoller Hochglanzveredelung bieten genügend Platz für fantasievolle Liebesbeweise. Die Anbieter sind sich natürlich dessen bewusst, dass gerade bei der Hochzeit alles nach vollster Zufriedenheit ablaufen muss. Das trifft auch für das Hochzeitskarte selber gestalten zu. So senden einzelne Anbieter gerne eine kostenlose Musterkarte zu. Das Paar kann sich somit vor Auftragserteilung ein optimales Bild von der Einladungskarte machen und dann die Freigabe für den Druck erteilen – und ab geht die Post.

Das Kartenset fürs gemeinsame Glück

Unter dem Oberbegriff Hochzeitskarte finden sich aber nicht nur Einladungskarten. Mit Dankeskarten zur Hochzeit drückt das Paar seine Wertschätzung für Gäste, Glückwünsche und Hochzeitsgeschenke aus. Durch „Save the Date“-Karten tragen die Gäste den Hochzeitstermin schon mal im Terminkalender ein – Einladung mit Details folgt. Und Antwortkarten sorgen dann dafür, dass die Gästeliste auch tatsächlich feststeht. Damit alles schön harmonisch zusammenpasst, haben die Anbieter im Übrigen schöne Kartensets im Sortiment. Bei dem reichhaltigen Angebot sind die Weichen für eine glückliche Zukunft von Beginn an gestellt.

Log in with your credentials

Forgot your details?