Foto auf Leinwand

Smartphoto Fotoleinwand
Auch mit Rahmen
ifolor Fotoleinwand
Echholzrahmen, verschiedene Formate
Pixum Fotoleinwand
Feine Leinenstruktur
Fujifilm Fotoleinwand
2cm, Holzkeilrahmen
Fotocharly Fotoleinwand
Auch als Mehrteiler
MyPoster Fotoleinwand
2,5 cm und 3,8 cm Leinwanddicke
Posterwerkstatt Fotoleinwand
100% Baumwollgewebe
Fotopost24 Fotoleinwand
Foto.com Fotoleinwand
Baumwolle 410 g/m², glänzend
Posterkoenig Fotoleinwand
matte 390 g/m2 Baumwoll-Leinwand
Printart Fotoleinwand
Massivholz Keilrahmen bestehend aus FSC-Zertifiziertem Fichtenholz
Photodruck Fotoleinwand
Quadratisch, Panorama, klassische DIN-Grössen
Photobox Fotoleinwand
auch als Collage
Myphotobook Fotoleinwand
HP Latex-Tinten für geruchsneutrale Ausdrucke
Aldi Fotoleinwand
auch quadratisch
Migros Fotoservice Fotoleinwand
Brillante, reflexionsfreie Farben durch 12-Farbdruck
Fotopick Fotoleinwand
Leinwand 350g/m2, viele Formate
Procine Fotoleinwand
Bilderleinengewebe von ca. 310g, mit modernstem Canon Piezo-Drucker
Bookfactory Fotoleinwand
Aufgespannt in Handarbeit

Foto auf Leinwand

Bei der Fotoleinwand gibt es ähnlich grosse Unterschiede zwischen den Anbietern, wie bei den Fotopostern. Während sich ifolor.ch auf eine gut überschaubare Auswahl von Formaten mit den gängigsten Seitenverhältnissen 2:3, 3:4, 4:5 und quadratisch beschränkt, offerieren insbesondere Foto.com und Pixum.ch eine grosse Palette verschiedenster Standard- und Panoramaformate. Bei Pixum und Smartphoto kannst Du beispielsweise deine Fotoleinwand auch gleich noch eingerahmt bestellen. Die Schattenfugenrahmen, die Du von diesen Fotodiensten erhältst, lassen einen einige Millimeter bis etwa zentimeterbreiten Spalt zwischen Leinwand und Rahmenleiste, der die aufgespannte Leinwand besonders wirkungsvoll zur Geltung bringt. Photobox gibt Dir dagegen die Wahl, den umgeschlagenen Rand der Leinwand entweder zu bedrucken, zum Beispiel mit einem Text, oder weiss zu lassen. Normalerweise erscheint bei der Fotoleinwand ein Teil des Bildrandes auf den seitlichen Rahmenflächen, da die Leinwand um den Rahmen geschlagen und hinten befestigt wird.

Weitere Unterschiede bei der Fotoleinwand

Die Leinwand selbst unterscheidet sich ebenfalls bei den verschiedenen Fotodiensten, aber teilweise auch bei verschiedenen Angeboten desselben Dienstleisters. Die Spannbreite reicht von reiner Baumwolle, über Mischgewebe, bis zu reinem Polyester. Beispielsweise bei Foto.com wird die Fotoleinwand nach dem Druck noch mit einer speziellen Beschichtung versehen, die das Bild vor Ausbleichen durch UV-Strahlung aus dem Sonnenlicht und vor Feuchtigkeit schützt. Auch bei den Keilrahmen, die mit der Leinwand bespannt werden, sind zwei verschiedene Varianten im Angebot. Die flacheren Rahmen sind rund zwei Zentimeter stark und die dickeren zirka vier Zentimeter. Foto.com nennt die dickere Variante Design-Rahmen, bei Photobox heisst das Angebot „Classic“ und Du bekommst bei den stärkeren Rahmen auch eine hochwertigere Leinwand.

Bei manchen Fotodiensten, wie zum Beispiel Smartphoto und Foto.com, kannst Du ausserdem auch auf Fotoleinwand Collagen erstellen und nicht nur ein einzelnes Foto darauf drucken lassen.

Schliesslich gibt es auch beim Material für die Aufhängung deutliche Variationen. Zwar sind entsprechende Aufhänger im Allgemeinen im Lieferumfang enthalten, aber deren Ausführung ist sehr verschieden. Während Photobox nicht nur runde Ösen, sondern auch gleich noch Dübel und Schrauben für die Wand beilegt, gibt es zum Beispiel bei Smartphoto nur schmale, gezahnte Blechstreifen für den Rahmen.

Foto auf Leinwand drucken: Formatvielfalt bei der Fotoleinwand

Die Auswahl an Formaten ist bei der Fotoleinwand besonders gross. Die Panoramabilder gehen beispielsweise bei Pixum bis zu einem Seitenverhältnis von 3:1. Hier findest Du auch ungewöhnliche Abmessungen wie 130×90 oder 150×90 sowie die mit 160×90 grösste Fotoleinwand. Jetzt Foto auf Leinwand drucken lassen.

Log in with your credentials

Forgot your details?